Coaching versteht sich als "Begleitung auf Zeit" durch einen versierten und hochschulerfahrenen Coach. Dieser stellt sich durch seine Methodenkompetenz auf Ihr Thema ein und ermöglicht hierdurch einen Fortschritt in den angesprochenen Bereichen.

Die Inititativen gehen vom Coachee (der zu betreuenden Person) aus. Die Themen bestimmen Sie selbst. Zunächst stehen Ihnen vier Stunden zur Verfügung, die Sie nach einem ersten Kontakt mit dem Coach frei in Absprache terminieren. Alle Informationen werden vertraulich behandelt. Das Coaching-Verhältnis ist geschützt und die Inhalte werden nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie technische oder logistische Unterstützung brauchen, so hilft ProfiLehre mit Besprechungsräumen oder Medien aus.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit ProfiLehre auf, dann vermitteln wir Ihnen entsprechend Ihrem Themenwunsch einen Coach, mit dem Sie dann alle weiteren Schritte besprechen.

 

Ihre Ansprechpartnerin bei ProfiLehre ist
Dr. Gabriele Geibig-Wagner
profilehre(at)uni-wuerzburg.de
Telefon: 0931/31-82518

Das Coachingprogramm wird aus BMBF-Mitteln des Qualitätspakts Lehre finanziert, so dass ProfiLehre die Kosten übernehmen kann.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

0-9

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z